-   Konditorei

-   Café

-   Biokaffeerösterei



Rahlstedter Strasse 68  -  22149 Hamburg
Telefon   (040) 673 32 34
eMail:   kontakt@DasCafehaus.de





Wir unterstützen 3 ausgewählte Projekte:

                       



P R E S S E B E R I C H T E N


 

taz.thema FAIRER HANDEL   vom 17.-18. Sept. 2016
- Ein guter Rezept -
GASTRONOMIE - Über 250 Küchenchefs engagieren sich für Fairness in ihren Restaurants und Cafés. Bioqualität und Nachhaltigkeit sind schon seit vielen Jahren große Themen in der Branche. Doch der dritte Aspekt rundet das Konzept erst so richtig ab. Hier lesen Sie Seite 47 ....
Gesamte taz.thema FAIRER HANDEL lesen sie hier ....









... mehr
... mehr

 

WOCHENBLATT   vom 21.09.2016
- "Bürgeräpfel" für den guten Zweck -
"Das Caféhaus" HH-Rahlstedt, Initiator der Aktion Bürgeräpfel, und der Bürgerverein Oldenfelde rufen im dritten Jahr Besitzer von Apfelbäumen in ihren Gärten auf, die Früchte nicht auf den Bäumen "überwintern" oder verfaulen zu lassen, sondern sie von einer mobile ....









... mehr

 

Publik Forum   Nr. 20 | 2015
- Torte, Kaffeebohnen und Strom -
Klaus Lange ist nicht nur Caféhausbetreiber und Konditor-meister, sondern auch sein eigener Stromlieferant. Nach der Geschäftsübernahme des Familienbetriebs in Ham-burg-Rahlstedt 1992 haben seine Frau Susannne und er angefangen, Strom zu sparen. "Ich habe absolut kein Verständnis dafür, wie man nichts tun kann", sagt der ...










... mehr

 

Wochenblatt   vom 07.10.2015
- Apfelfest in Oldenfelde -
Der Bürgerverein Oldenfelde (BVO) in enger Zusammen-arbeit mit Klaus Lange vom Cafehaus in HH-Rahlstedt und der Schule Bekassinau laden zum "2. Bürgerapfel" ein.







... mehr

 

Handwerkskammer HH / Nordhandwerk   12/2014
Mit Windkraft zum Windbeutel
Dass ein Handwerksbetrieb in einem Atemzug mit Unter-nehmen wie BASF oder der Otto Group genannt wird, lässt aufhorchen. Das Caféhaus Lange spielt beim Thema Nachhaltigkeit in dieser Liga. Wie der Anspruch, gesell-schaftlich verantwortlich zu handeln, die Konditorei in Rahlstedt prägt. ......










... mehr

 

Hamburger Wochenblatt   17. September 2014
Aktion "Bürgerapfel" brachte viele Spenden.
Oldenfelde. "Wir sind gekommen, weil wir uns auf den Saft aus unseren eigenen Äpfeln freuen. Aber wir wollen auch das Sozialwerk Milchkanne unterstützen", so einer der Apfelfreunde aus Oldenfelde, der mit mehreren ....








... mehr

 

Handelsblatt   11. September 2014
ENERGY AWARDS - Finalist 3: Das Caféhaus
Ein Rezept für Effizienz

Klaus Lange hat entschlossen dafür gekämpft, dass sie sich dreht: die erste privat betriebene Kleinwindanlage Hamburgs. Ende 2012 hatte der Caféhausbetreiber ....








... mehr

 

Hamburger Abendblatt   14. August 2014
Rahlster helfen Kindern mit dem "Bürgerapfel"
Die Vorstände des Bürgervereins Oldenfelde durchstreifen derzeit ihr Quartier und werfen Handzettel in die Briefkästen derer, die Äpfelbäume haben. Sie wollen ....







... mehr

 

NIHON KEIZAI SHIMBUN (NIKKEI)   27. Mai 2014
Das Caféhaus erschien in der japanischen Presse.
Das passiert auch nicht alle Tage. Unser Geschäft wurde am 27.05.2014 in der Abendausgabe der japanischen Wirtschaftzeichung - Nikkei - lobend erwähnt. Es hatte einige Tage vorher einen kurzen Besuch mit Interview anläßlich der Auszeichnungen für unsere Energiesparmaßnahmen gegeben.










... mehr

 

FRISCH GEPRESST   Juni 2014
Aktuelle Informationen rund um den Großmarkt Hamburg
Einkäufer-Portrait: Wir stellen vor: Das Caféhaus

Das Caféhaus befindet sich in Hamburg-Rahlstedt und ist das Herzstück des 1952 gegründeten Unternehmens. Hier befindet sich die Backstube mit der Konditorei und hier werden die herrlichsten Kuchen und Torten produziert. Weiter lesen Sie auf Seite -6- !











... mehr

 

HAMBURGIMBLICK   März 2014
Drei auf eine Schlag für das Caféhaus in Rahlstedt
Haben Sie schon einmal eine ausgezeichnete Torte gegessen? Sicher. Aber haben Sie auch schon eine Torte genießen dürfen, die prämiert und damit mit einer Urkunde ausgezeichnet wurde? .....








... mehr

 

Frankfurter Allgemeine   24. Oktober 2013
PREIS FÜR AUSGEZEICHNETE ENERGIESPAR-IDEEN
Das "Caféhaus Langes" in Hamburg hat nicht nur Sacher-torten, Bienenstich und selbstgerösteten Kaffee im Laden, sondern auch ein eigenes Blockheizkraftwerk im Keller und ein Windrad auf dem Dach. Schon seit 1986 versucht der Familienbetrieb die Umweltbelastungen so weit wie   .....









... mehr

 

Hamburger Abendblatt   22. August 2013
Konditorei-Kraftwerk macht Schule
"Kaffee und Kuchen sind die Hauptsache, den Rest gibt es bei uns so nebenbei". Der Rest, das ist Energie, und davon hat Konditormeister Klaus Lange mehr als genug. Er kauft jetzt keinen Strom mehr. Er produziert ihn komplett selbst. Sein Strom kommt nicht mehr aus dem Kraftwerk, sondern vom eigenen Dach und aus dem eigenen Keller. Und es ist mehr, als "Das Caféhaus" samt Backstube   .....

Hier der Artikel im Original im Hamburger Abendblatt











... mehr

... mehr

 

Ostsee Anzeiger   19. Mai 2013
Das Wochenendblatt für Rostock und Umgebung.
Der Norden backt regional. Immer mehr Menschen entscheiden sich für Lebensmittel aus Ihrer Region. Wichtig dabei sind die Frische der Produkte, das Schonen der Umwelt und die Unterstützung ansässiger Erzeuger.   .....







.. mehr

 

HAMBURGIMBLICK   Mai 2013
Auch nach 13 Jahren wieder als "5-Sterne-Konditorei" gekürt.
Das Caféhaus von Klaus Lange in Rahlstedt als "ÖkoprofitPartner" und "Umweltpartner Hamburg"   .....






... mehr

 

"Foodpresse"   Ausgabe Mai 2013
Der Norden backt regional
Gloria Mehl wird zu 100% aus norddeutschem Korn gewonnen
Immer mehr Menschen entscheiden sich für Lebensmittel aus ihrer Region. Wichtig dabei sind die Frische der Produkte, das Schonen der Umwelt und die Unterstützung ansässiger Erzeuger. Darauf legt Gloria Mehl   .....









... mehr

 

"So schmeckt Hamburg"   Ausgabe 10. April 2013
Dass Klima- und Umweltschutz nicht nur Themen der großen Unternehmen sind, sondern auch klein- und mittelständische Unternehmen einen wichtigen Beitrag leisten können, zeigt das Caféhaus Langes e.K. in Hamburg Rahlstedt. Als dritter Handwerksbetrieb der Metropolregion Hamburg und bislang kleinster Betrieb ist das   .....








... mehr

 

NordHandwerk  Das Magazin der Handwerkskammern
Flensburg - Hamburg - Lübeck - Schwerin  /  April 2013
Ein Vorbild für deutsche Unternehmen
"Das Caféhaus" der Familie Lange aus Hamburg-Rahlstedt gehört seit März zu den Klimaschutz-Unternehmen in Deutschland. In Berlin überreichten Bundeswirtschafts-minister Dr. Philipp Rösler und Bundesumweltminister Peter Altmaier die Aufnahmeurkunde an den Hamburger Konditormeister Klaus Lange.   .....










... mehr

 

hamburger wirtschaft   Ausgabe April 2013
Magazin der Handelskammer Hamburg
Auszeichnung - Von Torten und Klimaschutz
Zum dritten Mal wurde in der Metropolregion Hamburg ein Betrieb in den exklusiven Club der "Klimaschutzunterneh-men" aufgenommen. "Das Caféhaus Langes" erhielt die Auszeichnung unter anderem für den Einsatz eines Blockheizkraftwerkes und einer Kleinwindanlage.   .....









... mehr

 

HAMBURG IM BLICK   Ausgabe April 2013
Informative Stadtrundschau
Das Engagement und das Ergreifen der Initiave haben sich gelohnt:  Caféhaus Lange als Klimaschutz-Unternehmen ausgezeichnet !   .....






... mehr

 

Lübecker Nachrichten   Ausgabe 24. März 2013
Mit der eigenen Windanlage Strom sparen

Kleinwindanlagen haben in Deutschland noch Aufholpoten-zial. Die Geräte sind bislang eher sporadisch anzutreffen - obwohl es an Herstellern nicht mangelt. Kleinwindanlagen sind Windräder, die unter 50 Meter hoch sind. In der Realität höre es aber bei höchstens 30 Metern auf, erklärt Patrick Jüttemann. Er betreibt ein Verbraucherportal zum Thema Kleinwind-anlagen. Wie viele dieser Windräder bereits in Deutschland stehen, ist nicht bekannt, "Es gibt keine Installationsstatistik wie bei Solar anlagen", ....















... mehr

 

MARKT   Ausgabe 9. März 2013
Politik und Wirtschaft im Dialog
Caféhaus Lange in der Hauptstadt als Klimaschutz-unternehmen ausgezeichnet.
Der Mittelstand macht mit: Der Bundesminister für Wirtschaft und Technologie, Dr. Philip Rössler, der Bundesminister für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit, Peter Altmaier der Präsident der Deutschen Industrie- und Handelskammer (DIHK), Prof. Hans Heinrich Driftmann, und der Präsident des Zentralverbandes des Deutschen Handwerks (ZDH), Otto Kentzler, gaben kürzlich in Berlin den Startschuss .....













... mehr

 

"Hamburger Morgenpost" WebSite vom 3. März 2013
MOPO-Nachrichten - Klassiker und Geheintipps
Der Duft von frischem Kuchen und geröstetem Kaffee. Zusammensitzen, plauschen und dabei Selbstgebackenes schlemmen. Gibt's was Schöneres?
MOPO.DE präsentiert die zehn schönsten Hamburger Cafés.
Echt echter Geheimtipp: „Das Caféhaus “ in Rahlstedt ...








... mehr

 

Website "Klimaschutz-Unternehmen" - 1. März 2013
Caféhaus Langes e. K. aus Hamburg.
Ein Windrad auf dem Dach und ein kleines Blockheizkraftwerk im Keller erzeugen eigenen Strom für die Backstube und das Café. Hinzu kommen Einzelmaßnahmen, die den Energieverbrauch in den vergangenen Jahren .....







... mehr

 

SZENE HAMBURG - monatl. Magazin - Februar 2013
Cafés in Hamburg
Viel Wind für feine Torten
Das Caféhaus in Rahlstedt ist gleichzeitig die erste ge-nehmigte Kleinwindkraftanlage Hamburgs. Mithilfe eines unscheinbaren Windrads verwandelt der Familienbetrieb Wind in Strom - und verkauft selbst gemachten Kuchen
und Kaffee zu fairen Preisen. .....









... mehr

 

ZEWUmobil - Newsletter vom 15. Februar 2013
(ZEWUmobil, ein Projekt der Handwerkskammer Hamburg) Nachhaltigkeit im Handwerk
Mit einer Kleinwindanlage an der Giebelwand der Konditorei, kommt "Das Caféhaus" seinem selbstgestecktem Ziel, sich unabhängig mit Energie zu versorgen, ein Stück näher .....







... mehr

 

N3 - NDR Fernsehen # Hamburg Journal - 22.Jan. 2013
Konditorei als Kraftwerk
Wer die Rahlstedter Straße entlangfährt, kann es nicht übersehen: das kleine Windrad an der Außenseite des Caféhauses. Hier werden nicht nur Kuchen und Torten gemacht, hier wird auch Energie produziert. Konditormeister Klaus Lange will autark sein und in absehbarer Zeit ....








... mehr

 

Hamburger Abendblatt - Die Woche v. 12.Januar 2013
Die Konditorei, die Strom erzeugt
Der Rahlstedter Klaus Lange steckt voller Enerrgie. Jetzt wil er auch Licht ins Haus umleiten.
Am Anfag war das Blockheizkraftwerk. Dann kam das Windrad. Jetzt die Blockkälteanlage. Am Ende winkt die Freiheit. Konditormeister Klaus Lange (49) steht im Keller seines Rahlstedter Caféhauses und spricht vom Licht am Ende des Tunnels. Vom selbst gemachten Licht, gespeist aus eigener Stromquelle. "Wir wollen unabhängig .....











... mehr

 

UmweltPartnerschaft Hamburg - Dezember 2012
Sondernewsletter Dezember 2012
Mit guten Beispiel voran: Präsentation von Elektrofahrzeugen.

Die Taufe und die Inbetriebnahme ihres Windrades hat
"Das Caféhaus LANGES e.K." als Anlass genommen .....







... mehr

 

back.intern. - 16 2012 - 16. Dez. 2012
Kleinrad sorgt für Wirbel
Mit viel Aufmerksamkeit fürs Detail betreibt Klaus Lange sein Caféhaus. Sie gilt besondere auf dem Energiever-brauch. "Ich strebe die energetische Unabhängigkeit an", erklärt der Unternehmer der sich zum Europäischen Energiemanager (IHK) weiter gebildet hat. .....








... mehr

 

Hamburg in Blick  /  Umwelt+Business - 05. Dez. 2012
ENERGIE-WENDE IN NEUN METERN HÖHE.
Dem neuen Windrad sei Dank: "Das Caféhaus" kriegt Strom geblasen.

Alle reden von Umweltschutz und von der Norwendigkeit, erneuerbare Energien anzuwenden und einzusetzen.
Aber Worte allein genügen nicht .....








... mehr

 

Hamburger Abendblatt - Redaktion 30. November 2012
Die Konditorei, die ein Kraftwerk ist
Der Rahlstedter Klaus Lange produziert den Strom selbst - und macht all das, was Kollegen für unwirtschaftlich halten.
Am Anfang war das Blockheizkraftwerk. Dann kam das Windrad. Jetzt die Blockkälteanlage. Am Ende winkt die Freiheit. Konditormeister Klaus Lange (49) steht im Keller seines Rahlstedter Caféhauses und spricht vom Licht .....









... mehr

 

MARKT - aus der Region 09. November 2012
Kultur nach Maß
KulturWerk prämiert die größte Kaffeepflanze
Bekannterweise sind Eltern ja immer besonders stolz auf ihre eigenen Kinder. Doch was passiert, wenn plötzlich jemand daherkommt und diese nach Wachstumsfort- .....







... mehr

 

Hamburger Abendblatt - Redaktion 07. November 2012
Erstes privates Windrad wirbelt Rahlstedt auf.
Es ist 26 Kilogramm schwer, hat einen Durchmesser von fast drei Meter und wird in diesen Tagen an eine Rahlstedter Giebelwand geflanscht: Das erste private Windrad Hamburgs soll am 17. November seinen .....







... mehr

 

Hamburger Wochenblatt - 31. Oktober 2012
Energiewende in Rahlstedt
Windräder gibt es in Hamburg und im Umland viel. Sie sind schon weithin sichtbar und stehen meist etwas außerhalb. Windräder mitten im Wohngebiet aber sind eine Rarität - anders als die weit verbreiteten Sonnenkollektoren auf vielen Dächer. Eins steht in .....








... mehr

Frühere Presseberichten (2006 - 2012) bitte hier klicken  



Nach oben